T: +49 89 27372352

antiquariat@pahor.de

0 €0.00

You have no items in your shopping cart.

BALLET - CARLOTA GRISI: The Opera Polka as Danced by Mlle. Carlota Grisi & M. Perrot, The Music by Signor Pugni. Zoom



BALLET - CARLOTA GRISI: The Opera Polka as Danced by Mlle. Carlota Grisi & M. Perrot, The Music by Signor Pugni.


Author:
Place and Year: London, Jullien (ca. 1840).
Technique: Farblitho. Titelblatt mit 4 nummerierten Notenseiten auf 4 Blättern, 26,5 x 36,5 cm; Zustand: kleine Risse am Rand, Rand leicht gebräunt, kleine Korrekturen bei den Notenseiten, ansonsten gut erhalten.
Code: 62366

Notenheft (ungebunden) mit lithographiertem und koloriertem Titelblatt mit Porträt von Carlota Grisi und Jules Perrot mit 4 nummerierten Notenseiten auf 4 Blättern.

 

Carlotta Grisi (1819 in Vižinada, Istrien - 1899 in Genf) war eine italienische Balletttänzerin und gehörte neben Marie Taglioni, Fanny Elssler, Fanny Cerrito und Emma Livry zu den bedeutendsten Ballerinen der Romantik. Sie debütierte 1836 gemeinsam mit ihrem späteren Lebensgefährten, dem gefeierten Tänzer und Choreographen Jules Perrot (1810-1892), in London. Gemeinsam mit Jules Perrot tourte sie durch die großen Theater Europas und feierte Erfolge. Eigens für sie schuf Jules Perrot das Ballett Giselle, das erstmals im Juni 1841 im Théâtre de l'Académie Royale de Musique in Paris aufgeführt und von der Öffentlichkeit als eines der größten Ballette der Zeit gefeiert wurde. Carlotta Grisi konnte sich hierdurch als Starsolistin etablieren.

 

Später folgte sie Jules Perrot nach St. Petersburg, der dort zum Ballettmeister am kaiserlichen Theater ernannt worden war. Grisi selbst war zwischen 1850 und 1853 die Prima Ballerina des St. Petersburger Balletts arbeitete neben Perrot auch mit Joseph Mazilier, der für sie die Stücke La Jolie Fille de Gand und Vert-Vert auf die Bühne brachte.

 

Später siedelte Grisi 1854 nach Warschau über, wo sie ihre Karriere weiterverfolgen wollte. Im Zuge ihre Liaison mit Prinz Léon Radziwill, von dem sie ein Kind erwartete, setzte sie sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere jedoch zur Ruhe und ließ sich in Saint-Jean in Genf nieder, wo sie im Mai 1899 auch verstarb.

Availability: In stock

€160.00

You may also be interested in the following product(s)